Wettingen Wild Ladies zum 3. Mal Schweizer Meister!

Zum dritten Mal in Folge konnten die Wettingen Wild Ladies den Schweizertitel feiern. Sie schlugen die Zürcher Lions mit 10:4.

Die diesjährigen Finals fanden in Fribourg statt. Die Wild Ladies reisten schon am Freitag an, um sich auf das wichtigste Spiel des Jahres vorzubereiten. Die Ausganglage für die Titelverteidigung war optimal. Die Gruppenspiele konnten auf der Leaderposition beendet werden und das Turnier in Ghent war zur Vorbereitung aufs Finalspiel genutzt worden. Die wilden Frauen waren bereit den Titel zu verteidigen, jedoch schaute man mit Respekt nach Zürich. Die Zürcher Damen wollten den Titel dieses Jahr unbedingt in die Limmatstadt tragen.

 

Nach einem stärkendem Zmittag zusammen mit den Eishockeyspielern des HC Fribourg Gotteron, ging es um 15.00 ums Eingemachte. Die Zürcher übernahmen in der Anfangsphase des Spiels den Lead und gingen prompt in Führung. Die Nervosität und der Druck konnte man im Spiel der Wettinger sehen. Dies legte sich jedoch nach der Hälfte der ersten Halbzeit. Nach und nach wurde die Spielführung von Wettingen übernommen.

Die Draws entschieden sich meistens auf die Seite der Zürcher. Die Wilden machten aber im Mittelfeld so viel Druck, dass der Ball oft noch vor der Restrainingline die Seite wechselte. Dank ein paar wunderchönen Creaserolls von Sara, wurde die Zähltafel an der Bench immer öfters gewechselt. Nach und nach klappte das Zusammenspiel vor dem Löwentor immer besser und es enstanden wunderschöne Assistgoals. Nach 60 Minuten ertönte der erlösende Schlusspfiff und die Wettingen Wild Ladies konnten sich wieder einmal in die Arme fallen. Der Sekt unter der Dusche durfte natürlich wie jedes Jahr nicht fehlen.

Die Wettingen Wild Ladies bedanken sich an dieser Stelle bei allen Sponsoren und Gönnern für ihre Unterstützung.

Das letzte Wort geht an die Herrenmannschaft: Vielen Dank an euch! Ohne euch gäbe es uns nicht und es wäre nur der halbe Spass. Wir glauben an euch, und irgendwann feiern wir den Kübel zusammen! HEAD. HEART. HUSTLE.!

Line Up

Defense:

3 Ricklin Patricia (G)

5 Zimmerli Lea, 24 Moser Annine, 23 Andres Anouk

4 Grasso Laila , 30 Hafner Ursina, 6 Kobi Maria, 31 Baumberger Salome, 15 Vögeli Rahel

9 Eicher Evelyne, 28 Da Silva Sara, 20 Senn Caroline

 

 
Banner
Banner
Banner